Wie Velofreundlich ist Reinach?
20 Jahre Kinderrechte
Adventskalender
Adventskalender
 
 
Wie Velofreundlich ist Reinach?
Wie Velofreundlich ist Reinach?
1
2
20 Jahre Kinderrechte
20 Jahre Kinderrechte
3
Adventskalender
Adventskalender
4
Logo FKJ
 
Raumplanung Birsstadt
Polizei-Kooeration

Amtliche Mitteilungen der KW 45/2017

07.11.2017

Diese Woche mit Informationen zur Erneuerung der amtlichen Vermessung ausserhalb des Baugebiets, zur Wasserqualität, zu den Abfallsack-Kontrollen, Informationen aus der Musikschule sowie Veranstaltungshinweisen.

DIE GEMEINDE INFORMIERT

Erneuerung der amtlichen Vermessung ausserhalb des Baugebiets (Los 13)
In der Gemeinde Reinach wurde bis Oktober 2017 die Erneuerung der amtlichen Vermessung im Landwirtschafts- und Waldgebiet nach den Bundesvorschriften durchgeführt.

Gemäss Art. 28 der Verordnung über die Amtliche Vermessung VAV vom 18.11.1992 (SR 211.432.2) und § 16 der kantonalen Verordnung über die amtliche Vermessung KVAV vom 12.06.2012 (SGS 211.53) werden folgende Bestandteile der Erneuerung der amtlichen Vermessung Reinach, Los 13, öffentlich aufgelegt:

Pläne für das Grundbuch
1:500, Nr. 6, 6A, 15, 17-24, 54, 59, 65-68, 70-75, 78, 139 (Teil)
1:1000, Nr. 30, 31, 32, 69
1:2000, Nr. 14,

Liegenschaftsbeschriebe


Im Plan für das Grundbuch werden die Inhalte der Informationsebenen Fixpunkte, Bodenbedeckung, Einzelobjekte, Nomenklatur, Liegenschaften, Rohrleitungen, Hoheitsgrenzen und Gebäudeadressen dargestellt. Ihm kommt gemäss Art. 7 Abs. 1 VAV die Rechtswirkung vom Eintrag im Grundbuch zu. Die Darstellung Ihres bezüglich der Lage und des Grenzverlaufs unveränderten Grundstücks können Sie im GeoView (www.geoview.bl.ch) oder anlässlich der öffentlichen Auflage vom 9. November 2017 bis 8. Dezember 2017 im Gemeindehaus, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, vor dem Büro 206 im 2. OG zu den Öffnungszeiten der Verwaltung einsehen. Bei Fragen können Sie sich telefonisch unter 061 715 95 30 an den patentierten Ingenieur-Geometer, Dominik Kägi, wenden.

Den neuen Grundbuchplan und das Original aus dem letzten Jahrhundert können Sie an folgenden zwei Terminen im Gemeindehaus im Sitzungszimmer 207 einsehen und vergleichen:

  • Dienstag, 14. November 2017: 17 bis 19 Uhr
  • Dienstag, 28. November 2017: 17 bis 19 Uhr

Zu diesen Zeiten stehen Ihnen dort auch die zuständigen Fachpersonen zur Auskunftserteilung gerne zur Verfügung.

Neben den neuen Plänen für das Grundbuch resultieren neue Grundstückflächen, ermittelt aus den Landeskoordinaten der bestehenden und vor Ort unveränderten Grenz-punkte. An der wahren Grösse des Grundstückes vor Ort hat sich, wie oben bereits erwähnt, nichts geändert. Im Liegenschaftsbeschrieb sehen Sie das bestehende und das nach der Erneuerung der amtlichen Vermessung resultierende Flächenmass des jeweiligen Grundstücks, gerundet auf ganze Quadratmeter. Die Flächendifferenz ist mit den unterschiedlichen Verfahren der Flächenberechnung bei der Erstvermessung in den Jahren 1911 bis 1948 und heute zu verstehen. Sie gibt kein Anrecht auf allfälligen Schadenersatz (Meinrad Huser, Schweizerisches Vermessungsrecht, Zürich 2014, Rz. 856 f.).

Rechtsbildende Einsprache gegen den Plan für das Grundbuch und gegen den Liegenschaftsbeschrieb kann der Grundeigentümer erheben, wenn er in seinen dinglichen Rechten verletzt wird. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn er geltend macht, der Grenzverlauf seines Grundstücks sei im Plan für das Grundbuch nicht richtig wiedergegeben. Selbstverständlich werden während der Auflage auch weitere Widersprüche von beschreibenden Angaben wie Kulturart, Bebauung, Flurname usw. entgegengenommen; für diese Rügen sind keine speziellen Voraussetzungen (Eigentümerschaft bzw. dingliche Berechtigungen) erforderlich oder nachzuweisen. Allfällige Einsprachen sind vom 9. November 2017 bis 8. Dezember 2017 eingeschrieben und begründet an den Gemeinderat Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach zu richten.

Nach Abschluss der öffentlichen Auflage wird das Vermessungswerk genehmigt und vom kantonalen Grundbuchamt im Grundbuch sowie von der Gemeinde in deren Kataster nachgeführt.

Informationen zur Wasserqualität im 3. Quartal 2017

Chemische Beurteilung:

  • Gesamthärte des Trinkwassers: Gesamthärte des Trinkwassers: 28°fH (französische Härtegrad), resp. 15.7 °dH (deutsche Härtegrade)
  • 15.0 mg/l NO, der Toleranzwert liegt bei 40mg pro Liter Trinkwasser

Hygienische Beurteilung:

  • Von 43 bakteriologischen Trinkwasserproben entsprachen alle in den geprüften Belangen den gesetzlichen Anforderungen
  • Das Trinkwasser ist hygienisch einwandfrei

Herkunft des Wassers:

  • Grundwasser aus Pumpwerken Reinacherheide: 71.8 % ( 882‘942 m3)
  •  Fremdwasserbezug von IWB, Hardwasser: 28.2 % ( 346‘487 m3 )

Behandlung des Wassers:

  • Pumpwerke 2 und 6: temporäre Behandlung mit UV-Anlage

Besonderes:

Das Wasserwerk Reinach und Umgebung sowie die im Versorgungsgebiet liegenden Gemeinden (Ettingen, Biel-Benken, Bottmingen, Oberwil, Reinach, Therwil) sind mit dem Qualitätszertifikat des Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasserfachs SVGW ausgezeichnet


Für weitere Informationen können Sie sich gerne an Miriam Lindner, Wasserwerk Reinach und Umgebung, Tel. 061 716 44 10 oder miriam.lindner@reinach-bl.ch, wenden. Besuchen Sie auch unsere Homepage www.wwr.ch. Informationen zur Trinkwasserqualität und Trinkwasser in der Schweiz finden Sie unter www.wasserqualitaet.ch und www.trinkwasser.ch.

Abfallsack-Kontrolle
Das Abfuhrunternehmen Anton Saxer AG ist angehalten, Abfallsäcke ohne oder mit zu wenigen Gebührenmarken nicht abzuführen und eine Meldung an die Gemeinde zu machen. Periodisch werden zudem verstärkte Kontrollen der Bereitstellungen, insbesondere die Bereitstellung in Containern, durchgeführt.
Bei den diesjährigen Kontrollen wurden im April 222 und im Oktober 253 Abfallsäcke aufgrund fehlender oder mit einer zu geringen Anzahl an Gebührenmarken eingesammelt. Es wurden insgesamt 115 Ordnungsbussen ausgestellt. Wir bitten die Bevölkerung bei der Abfallentsorgung darauf zu achten, die Abfallsäcke mit der notwendigen Anzahl an Gebührenmarken zu versehen:

Volumen und Inhalt
Anzahl Marken
Gebühr in CHF
 17 Liter (max. 2.5 kg) ½ Gebührenmarke 1.-
 35 Liter (max. 5 kg) 1 Gebührenmarke 2.-
 70 Liter (max. 10 kg) 2 Gebührenmarken 4.-
 110 Liter ( max. 15 kg) 3 Gebührenmarken 6.-
 Sperrgut: pro 5 kg Gewicht1 Gebührenmarke 2.-


An- und Abmeldungen Musikschule
Schülerinnen und Schüler, die den Unterricht an der Musikschule auf Ende des Herbstsemesters 2017/18 (12. Januar 2018) beenden möchten, müssen sich bis spätestens 15. November 2017 schriftlich abmelden. Entsprechende Formulare sind bei allen Musiklehrerinnen und Musiklehrern oder unter www.musikschulereinach.ch erhältlich. Bis zu diesem Datum nicht abgemeldete Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer gelten für das nächste Semester als angemeldet, was automatische Rechnungsstellung für das folgende Semester bedeutet. Kinder, die neu in die Musikschule (Beginn am 15. Januar 2018) eintreten möchten, können sich ebenfalls bis zum 15. November 2017 schriftlich anmelden. Anmeldeformulare sind auf dem Sekretariat der Musikschule erhältlich. Das Sekretariat ist jeden Vormittag von 9-11 Uhr sowie Montag-, Dienstag und Mittwochnachmittag von 14-17 Uhr geöffnet. Für weitere Fragen erreichen Sie das Sekretariat unter der Telefonnummer 061 716 44 70.

Ausstellung «Mach Dir Dein eigenes Bild» mit Bildern von asylsuchenden Kindern
Der Künstler Marcel Forrer hat mit Kindern aus dem Asylwohnzentrum Reinach Bilder gemalt, die noch bis am 24. November 2017 im Café TATkraft in Binningen ausgestellt sind. Der Erlös der Kollekte der Vernissage kommt vollumfänglich den beiden Asylwohnzentren der Gemeinde Reinach zugute und ermöglicht die Anschaffung einer «Begegnungs-Sitzbank». Die Finissage findet am 24. November um 19h statt.

Verkürzte Öffnungszeiten des Stadtbüros am 15. November 2017
Das Stadtbüro schliesst am 15. November 2017 aufgrund eines internen Anlasses bereits um 17 Uhr.

Infoanlass „Finanzierung der Betreuung und Pflege im Alter“
Am 3. November 2017 fand im Gemeindesaal der Anlass „Finanzierung der Betreuung und Pflege im Alter“ der Alterskommission Reinach statt. Themen der Veranstaltung waren die Ergänzungsleistungen zur AHV und die Auswirkungen der EL-Obergrenze, die Pflege zu Hause, das Altersbetreuungs- und Pflegegesetz und die Finanzierung des Pflegeheimplatzes. Die Referate des Anlasses können auf der Webseite der Gemeinde Reinach unter www.reinach-bl.ch abgerufen oder bei der Koordinationsstelle für Altersfragen bestellt werden.

Feierabendkonzert der Musikschule
Am Mittwoch, 15. November 2017, spielen Schülerinnen und Schüler von Edgar Jäggi (Saxophon), Matias Kogon (Ens. Dämfall) und Artur Smolyn (Posaune) um 18 Uhr in der Aula Bachmatten.

Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
10. November, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindeplatz
11. November, 17.30 Uhr (Ausstellung vom 11.-26.11.) Vernissage der Ausstellung „Zwischen Himmel und Erde“ von Christina Kilchherr-Bianchin und Anne-Marie Baselgia Heimatmuseum Reinach
11./12. November (SA: 20-24h, SO: 14-17h) 9. Reinacher Galerien-Nacht (Eröffnung am 11.11., 19-20h im Gemeindehaus) Diverse Galerien in Reinach
13.-19. November Aktionswoche „20 Jahre Kinderrechte Schweiz“ mit diversen Veranstaltungen in Reinach Diverse Veranstaltungsorte
14. November, 9-11.30 Uhr Spielgruppe Ängeli: Offener Spielgruppenmorgen Spielgruppe Ängeli, Stockackerstr. 36A
15. November, 15-15.30 Uhr Kamishibai – Erzähltheater für Kinder Gemeinde- und Schul-bibliothek Reinach

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.

Abfuhrdaten

Abfall
14. November 2017 Bio-/Grünabfuhr Gesamte Gemeinde
15. November 2017 Metallabfuhr Gesamte Gemeinde

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.


Baugesuche

092/17
Gesuchsteller - Versicherungskasse Swisslos, Lange Gasse 20, 4052 Basel
Projekt - Innensanierung und Balkonerweiterung
Parz. 620, Habshagstrasse 12-18
Projektverfasser - Wenger Partner AG, Schönmattstrasse 8, 4153 Reinach

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen bis spätestens 20.11.2017 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Abteilung Städtebau, Bauten und Sport, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach das Baugesuch noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/-Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine die Baugesuche betreffende bzw. projektspezifische Fragen beantworten.


 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
21.11.2017
05.12.2017
19.12.2017

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

Schtroosse vo Rynach
 
 
Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16 Uhr, Mittwoch bis 18 Uhr (während den Schulferien bis 16 Uhr), Freitag durchgehend bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.