Logo FKJ
Raumplanung Birsstadt
Polizei-Kooeration

Chance für das Reinacher Ortszentrum nutzen!

04.12.2018

Private Grundeigentümer haben grosse Pläne für die Entwicklung des Zentrums. Ein neuer Migrosladen, zentrales Wohnen und ein attraktiver Angensteinerplatz werden angestrebt.

Das Hochhaus mit der Basellandschaftlichen Kantonalbank-Filiale im Ortszentrum soll durch ein neues ersetzt werden und ein zweites Hochhaus gleich gegenüber auf dem Areal entstehen, wo sich heute die Migros und weitere Ladengeschäfte befinden. Anstelle des heutigen Parkplatzes wird ein „Angensteinerplatz“ als attraktive Begegnungszone realisiert und die darunterliegende baufällige Autoeinstellhalle neu gebaut.

Quartierplanungen „Im Zentrum“ und „Hauptstrasse“ beleben das Zentrum
Die Bebauungsideen der privaten Grundeigentümerschaften wurden der interessierten Bevölkerung am 25. September 2018 präsentiert. Die Präsenz und Resonanz am Info-Anlass war überwältigend. Gut 200 Personen waren gekommen, um sich über die Pläne zu informieren. Grundeigentümerin des Areals „Hauptstrasse“ mit der BLKB-Filiale ist heute die UBS Fund Management AG. Sie muss das bestehende, in die Jahre gekommene Hochhaus durch einen ca. 52m hohen Neubau ersetzen und will den Angensteinerplatz von Autos befreien, um ihn zu einem attraktiven Begegnungsort umzugestalten. Nebst den 75 Mietwohnungen soll auch Raum für kommerzielle Nutzungen (wie z.B. Café, Bankfiliale, Läden) entstehen.

Das Gebiet „Im Zentrum“, auf dem heute die Migros und weitere Geschäfte und Dienstleistungsangebote untergebracht sind, ist Eigentum der Spaini Immobilien AG. Hier sollen die bestehenden Gebäude rückgebaut und einerseits moderne und grössere Ladenflächen für die Migros und andererseits etwa 80 Mietwohnungen sowie weitere Ladenflächen erstellt werden. Die bisherigen Nutzer (wie z.B. Apotheke, Bäckerei, Restaurant) erhalten dadurch zeitgemässe Ladenlokale und Lagerräume. Zum Wohnen geplant sind ein 55m hohes Haus an der Angensteinerstrasse und zwei Mehrfamiliengebäude am Herrenweg. Die Parkierung erfolgt bei beiden Projekten in unterirdischen Einstellhallen. Zur Umsetzung der beiden Bauvorhaben ist jeweils ein separates Quartierplanverfahren erforderlich.

Gemeinderat steht den Veränderungen positiv gegenüber
Der Gemeinderat begrüsst die Entwicklungsabsichten der privaten Grundeigentümerschaften. Denn zu einem attraktiven Wohn- und Arbeitsort gehört auch ein lebendiges Zentrum, in dem man sich gerne aufhält. Hier kann nun die Chance genutzt werden, die Ziele für das Reinacher Ortszentrum zu verwirklichen: Neuen attraktiven Wohnraum realisieren, Grossverteiler halten, publikumsattraktive Nutzungen fördern und die Aussenräume aufwerten.

Wie geht es weiter?
An der Informationsveranstaltung vom vergangenen September konnten viele Anregungen und Bedenken zu den beiden Planungsvorhaben – aber auch zum Verkehr – entgegengenommen werden. Zu den Rückmeldungen nehmen UBS, Spaini und die Gemeinde auf der Gemeindewebseite Stellung. Neben der Weiterbearbeitung der Planungsvorhaben hat die Gemeinde eine Studie in Auftrag gegeben, um bessere Möglichkeiten der Erschliessung der Autoeinstellhallen zu evaluieren, die den Angensteinerplatz vom Verkehr entlasten würden. Unter anderem soll auch geprüft werden, ob die Autoeinstellhallen zusammengehängt werden können. Das Ergebnis soll im Frühling 2019 vorliegen. Vor den Sommerferien möchten alle Planungsträger wieder gemeinsam öffentlich über das Ergebnis der Studie und den Stand der Planungen informieren. Ab Mitte 2019 soll ausserdem die Gestaltung des Angensteinerplatzes mit der Bevölkerung in einem partizipativen Prozess entstehen.

Der Blick auf die Bebauungskonzepte (Stand: September 2018) zeigt zwei markante Neubauten im Ortszentrum.
Der Blick auf die Bebauungskonzepte (Stand: September 2018) zeigt zwei markante Neubauten im Ortszentrum.
 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 
 

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Weitere Infos hier.


Schtroosse vo Rynach
 
 
Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 511 60 00, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16 Uhr, Mittwoch bis 18 Uhr (während den Schulferien bis 16 Uhr), Freitag durchgehend bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung

So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2018. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".